Sakrament der KRANKENSALBUNG

Krankensalbung.JPG

Krankensalbung:

Gott richtet Dich wieder auf!

Das Sakrament der Krankensalbung ist im Letzten grundgelegt in der heilsamen Zuwendung Jesu Christi zu den Menschen, von deren Leid er sich berühren ließ.

 

Die Krankensalbung kann jedem Gläubigen zur Stärkung, vor allem bei (schwerer), auch psychischer, Krankheit, im Alter, in einer schweren persönlichen Krise und bei drohender Lebensgefahr gespendet werden.

 

Auf Wunsch auch in Verbindung mit dem Sakrament der Versöhnung und dem Kommunionempfang. Auch für pflegende Angehörige, die oft hohen Belastungen ausgesetzt sind, könnte es eine hilfreiche Form sein, sich stärken zu lassen.

Die Krankensalbung kann in der Kirche, bei ihnen zuhause, im Krankenhaus oder Altenheim gespendet werden.

Sie können Pfarrer Kabon und Kaplan Kollikolavil jederzeit für die Spendung der Krankensalbung anrufen.