STIFTUNG "St. Catharina hilft"

Unbenannt.JPG

Kirche wirkt – sie wirkt in der Gemeinde, den Krankenhäusern, Schulen, Kindergärten und in den caritativen Einrichtungen.

 

Sie gibt spirituelle Begleitung und Orientierung durch Liturgie und Verkündigung und lässt durch den Dienst am Nächsten Gottes Liebe sichtbar werden.

 

Um zu tun, was um der Menschen Willen nötig ist, braucht kirchliches Wirken Engagement.

 

2009 wurde der Katholischen Kirchengemeinde St. Catharina ein größerer Geldbetrag geschenkt mit der Auflage, davon eine Stiftung ins Leben zu rufen.

 

Die Stiftung „St. Catharina hilft“ soll kirchliches Leben in Dinklage, in der Pfarrgemeinde St. Catharina fördern und in erster Linie denen zugutekommen, die durch körperliche, materielle, seelische, spirituelle oder soziale Not der Unterstützung bedürfen.

Der Zweck der Stiftung ist die Förderung gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke. Sie fördert insbesondere:

 

  • Personen in sozialen Notlagen

  • die Jugend und Altenhilfe

  • den Schutz von Ehe und Familie

  • das caritative Engagement zu-gunsten gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke.

Die Stiftung „St. Catharina hilft“ ist vom Finanzamt Vechta als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt worden und ist berechtigt, Zuwendungsbescheinigungen auszustellen.

Dem Kuratorium gehören zurzeit an:

  • Frank Bittner

  • Pfarrer Johannes Kabon (Vorsitzender)

  • Gabriele Meyer

  • Ferdinand Sperveslage

  • Andreas Tepe

Bankverbindung: IBAN: DE36 2805 0100 0090 34 25 85 | BIC: SLZODE22XXX

Die Stiftung

"St. Catharina hilft" stellt sich vor

Satzung

"St. Catharina hilft"